Mein Haarausfall Problem - Erfahrung

Haarausfall - was soll ich machen? Meine Erfahrung mit Regaine - ein Mittel das auch wirklich bei mir geholfen hat!

Regaine Erfahrung Haarausfall
Zu Meiner Person: Ich bin Jan, 26 Jahre jung und ich darf heute ein Gastartikel auf dieser Webseite veröffentlichen. In diesem Artikel erfährst Du von meinem "Haarausfall Problem" und mit welchem Mittel ich das rechtzeitig bekämpfen konnte. Mein Vater war ebenfalls in jungen Jahren vom Haarausfall betroffen, aber leider hat es früher an guten Mittel gemangelt. Ich bin fest davon überzeugt, dass mein Vater heute noch schöne Haare hätte, wenn es das Regaine Schaum damals schon gegeben hätte.

Laut Recherche spricht man erst vom Haarausfall, wenn man mehr als 100 Haare täglich verliert. Anzumerken ist, dass mehr Männer als Frauen davon betroffen sind und ich bin einer von denen. Ich musste schnell handeln und habe zahlreiche Produkte ausprobiert. Anfangs habe ich "Priorin Kapseln" genommen. Leider haben die Kapseln wie zahlreiche andere Produkte nur anfangs bedingt geholfen bzw. kaum Wirkung gezeigt. Jeder weiß wie frustrierend das ist, wenn man täglich sehen muss, wie die eigenen Haare immer weniger werden. Dadurch, dass viele Produkte einfach nicht wirken wollten, habe ich mich ärztlich untersuchen lassen, Fazit: Jeder Haarausfall ist eine individuelle "Krankheit" wenn man dieses so nennen darf und die wirkliche Ursache ist leider noch unbekannt. Klar war mir hier, dass mir wieder nicht geholfen werden kann. Ich wollte mein Haarausfall unbedingt bekämpfen und habe mich für das "Regaine Schaum" entschieden.


Ich habe mir zahlreiche Testberichte durchgelesen und wollte genau wissen, ob es diesmal wirklich ein Mittel für mein Problem ist. Anfangs musste ich Testberichte lesen, wo folgendes o.ä zu lesen war: "Anfangs verliert man viele Haare was normal ist, jedoch wachsen sie mit dem Mittel relativ schnell nach". Ich wurde skeptisch, musste das Risiko aber eingehen. In diesem Moment gab es keine andere Möglichkeit, als das Haarausfall-Mittel zu testen. Mir war klar, dass ein individuelles Mittel bei jedem anders wirken kann. Als vergleich habe ich das Problem "Pickel" genommen: Jedes Pickelmittel wirkt bei jedem individuell - sicherlich wird es bei dem Regaine Schaum auch der Fall sein!


Als ich das Produkt endlich gekauft hatte, habe ich es sofort monatelang ausprobiert. Ich habe den Schaum 2x täglich morgens und abends aufgetragen. Eine kleine Menge auf die Hand und anschließend auf die betroffene Hautstelle einmassieren. In den ersten Wochen habe ich keine Veränderung bzw. nur bedingte Veränderungen gemerkt. Nach ca. 3-4 Monate konnte ich es selber nicht glauben - es funktioniert. Meine Haare sind zwar nicht zu 100% da (habe ich auch nicht erwartet). Sie waren aber schätzungsweise zu 90-95% da. Ich wurde auch des Öfteren deswegen angesprochen und habe natürlich das Produkt weiterempfohlen.

Kurze Info über das Regaine Mittel

Das Regaine Mittel gibt es für Männer und Frauen - als Schaum und auch als Lösung. In beide Formen ist die gleiche Konzentration an Minoxidil enthalten. Ich selbst hatte beides ausprobiert - mir war der Schaum aber angenehmer, weil die Lösung manchmal klebrig war.

Regaine Schaum für Männer: Jetzt zum Mittel
Regaine Schaum für Frauen: Jetzt zum Mittel

Neues Favoritenmittel: Haarausfall in wenigen Wochen stoppen!
Es ist mein neuer Favorit. Wer hätte es gedacht. Ich bin zwar mit dem Regaine Schaum völlig zufrieden, wollte aber mehr ausprobieren. Das neue Favoritenmittel ist fast mehr als 45% günstiger! Der Preis und die schnelle Wirkung machen das Mittel aus.

Bei individuellen Fragen stehe ich Dir gerne zur Verfügung. Eine E-Mail an "info@paid4sofort.de" mit dem Betreff "Haarausfall" und die E-Mail wird sofort zu meinem Postfach weitergeleitet.